Anmeldung Pritzwalker Lauf- und Wandertag

Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportfest 2018

09. Juli 2018

 

Als Nachtrag zum Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportfest 2018 in Lanz finden Sie auf www.prignitzer.de einen Artikel mit Details, Bildern und Ergebnissen vom diesjährigen Jahn-Gedenklauf.

1. Schlossinsellauf in Lübben

24. Juni 2018

 

Mit dem Schlossinsellauf in Lübben gab es am 24. Juni eine gelungene Premiere für Jogger und Läufer. Im Mittelpunkt der Laufveranstaltung standen Distanzen von 500 m - 5 km für Kinder und Jugendliche sowie ergänzende Langstreckenläufe über 10 km und 21 km für Erwachsene. Der Lauf ist zudem Teil des Niederlausitz- und Spreewald-Cup‘s. Während die längeren Strecken in die Lagunenlandschaft der Spree hineinführten, fanden die Kinder- und Jugendläufe auf der Schlossinsel statt.
Auch Pritzwalker verbrachten das Wochenende im Spreewald und waren nach einer gemütlichen Paddeltour am Samstag dann erfolgreich beim Halbmarathon am Sonntag unterwegs. Den Gesamtsieg im Halbmarathon bei den Männern sicherte sich Oliver Hannusch aus Cottbus vor Falko Hinz vom Pritzwalker Lauftreff, bei den Frauen war Melanie Gragert die Schnellste auf dieser Strecke. Jeder der ins Ziel kam, erhielt eine Medaille und eine Urkunde. Die Medaillen wurden im Kreativkurs der evangelischen Grundschule in Lübben gefertigt und sind allesamt Unikate.
Hier die Platzierungen und Zeiten der Pritzwalker Teilnehmer:

  Ak - Platz Zeit
Falko Hinz  1 1:29:31 h
Martin Weimüller 3 1:38:10 h
Melanie Gragert 1 1:45:41 h
Manfred Hentschke 1 1:45:41 h
Ernst Wehrstedt 1 2:03:55 h
Birgit Böhm 1 2:04:01 h
Rupert Böhm 1 2:04:01 h

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Rostocker Citylauf

27. Mai 2018

 

Der beliebte Volkslauf in der Rostocker Innenstadt ist jedes Jahr aufs Neue mit seinen über 3200 Läufern und tausenden Zuschauern das Laufsportereignis in der Region. Vom Pritzwalker Lauftreff starteten über die Distanz von 10km Melanie Gragert und Falko Hinz.
Falko erreichte 39:44,8 Min und Melanie 47:50,4 Min. Beide belegten damit jeweils den zweiten Platz in ihrer Altersklasse.

46. Rennsteiglauf

26. Mai 2018

 

Im Wonnemonat Mai startet immer der Rennsteiglauf. Beim größten deutschen Naturlauf waren auch Prignitzer Läufer dabei. Ernst Wehrstedt, Manfred Hentschke und Martin Weimüller vom Pritzwalker Lauftreff und auch die ehemaligen Pritzwalker Carsten Stephan und Steffen Jasper.
Bei dem diesjährigen Lauf hatten die Teilnehmer nicht nur die Berge zu bezwingen, sondern durften auch gegen die höheren Temperaturen kämpfen.
Ernst Wehrstedt bereitete sich mit einer Zeit von 5:27:33h eine vorzeitiges Geburtstagsgeschenk. Er siegte in der Altersklasse M80.
Herzlichen Glückwunsch!
Ergebnisübersicht:

Ak-Pl. Vorname Name Akl. Zeit
Supermarathon
67 Carsten Stephan 45 07:58:28
162 Andreas Deutsch 50 08:59:37
Marathon
86 Steffen Jasper 45 05:27:34
6 Manfred Hentschke 65 04:25:08
1 Ernst Wehrstedt 80 05:27:33
Halbmarathon
40 Martin Weimüller 40 01:41:41
176 Reinhard Schwarz 65 03:15:53
155 Elisa Tetschke 30 02:27:13
17 Christine Behrens 60 02:20:55
22 Marina Riesner 60 02:25:55

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Bericht vom Recknitztallauf

16. Mai 2018

 

In der Ostsee-Zeitung ist ein Artikel zum Recknitztallauf in Ribnitz-Damgarten erschienen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Harzquerung 2018

02. Mai 2018

 

Herrlich, dieses schöne Frühlingswetter, eigentlich ist es so schon richtig sommerlich am 28. April 2018, als für über 800 Läufer und Wanderer aus der ganzen Bundesrepublik der vielleicht schönste Landschaftslauf des Jahres stattfand – die Harzquerung: ein Lauf auf Wanderwegen quer durch den Harz. Dabei kann gewählt werden zwischen dem Hauptlauf von Wernigerode nach Nordhausen über 51 Kilometer, dem 25 Kilometer langen Lauf von Wernigerode nach Bennekenstein, oder dem 28 Kilometer langen Lauf über den 600 m hohen Poppenberg von Bennekenstein nach Nordhausen.

Ergebnisse der Pritzwalker Läufer für die 28 km von Bennekenstein nach Nordhausen:

Name Wertung Wertungs-Platz Zeit
Gragert, Melanie Frauen 1 02:50:04
Hinz, Falko Männer 4 02:31:35
Weimüller, Martin Männer 14 02:49:34
Hentschke, Manfred Männer 24 03:04:49

11. Tangermünder Elbdeichmarathon

24. April 2018

 

Die Ergebnisse der Prignitzer Läufer vom 11. Elbdeichmarathon in Tangermünde.

Marathon
Name Vorname Jahrgang AK AK-Pl. Verein Zeit
Urbank Sebastian 1983 M35 3. Laufgruppe Jahn Lanz 03:41:02
Deutsch Andreas 1968 M50 10. Wittenberge 04:17:06
Halbmarathon
Weimüller Martin  1976 M40 10. Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 01:38:20
Schwarz Hardo 1952 M65 6. SV Empor Grün Rot Wittenberge 1990 e.V. 02:06:24
Wehrstedt Ernst 1934 M80 1. Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 02:10:38
10 km
Hentschke Manfred 1953 M65 1. Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 00:42:35
Fürstenberg Emma 2007 WK U12 2. SV Jahn Lanz 00:52:22
Feix Roland 1957 M60 13. SV Prignitz Bad Wilsnack/ Legde 00:54:46
Ziem Robert 1991 M20 40. Laufgruppe Jahn Lanz 01:22:18
Bartelt Bonnie 1998 W20 43. Laufgruppe Jahn Lanz 01:22:20

Pritzwalker Läufer in Tangermünde

Start in den Frühling

07. April 2018

 

Pünktlich zum traditionellen Lauf in den Frühling schien am Sonntag für 19 Läufer und Wanderer die Sonne. Bei sehr schönem Laufwetter wurde durch den Pritzwalker Lauftreff 04 die neue Saison eröffnet. Gemeinsam ging man auf die verschiedenen Lauf- und Wanderstrecken. Nach dem „Zieleinlauf“ gab es wieder für jeden Teilnehmer die individuell gestaltete Teilnehmerurkunde.

Weitere Bilder finden sie hier.

1. Laufevent 2018 – 2. Schweriner SeenTrail

07. April 2018

 

Der Einladung des Schweriner Triathlonvereins am 24. März 2018 folgten unter den 130 Teinehmern auch 3 Enthusiasten des Pritzwalker Lauftreffs. Als Eröffnung der Wettkampfsaison und Standort- bestimmung für die anlaufenden Wettkämpfe gedacht, kam es zu unerwarteten Erweiterungen der Wahrnehmungen einer Lauf- bzw. Trailstrecke rund um den Schweriner Innensee. Spätestens nach dem Briefing um 8.00 Uhr in der Turnhalle der Fachhochschule am Pfaffenteich schwante dem aufmerksamen Zuhörer, auf welche landschaftlich schöne Streckenführung man sich eingelassen hatte. Im O-Ton des Referenten „… den linken Fuß immer im Schweriner See und Ihr könnt euch nicht verlaufen … und wer nicht richtig schmutzig wieder im Ziel ankommt, hat den Lauf nicht genossen“. So sollte es kommen.
Dem Briefing folgte der kalte Start am Pfaffenteich und die gesamte Laufgruppe bewegte sich im gemächlichen Einlauftempo durch die noch schlafende Schweriner Innenstadt Richtung Schweriner Schloss, wo nach einem Gruppenfoto um 8.20 Uhr der heiße Start erfolgte. Entgegen des Uhrzeigersinnes wurden dann die Strecken von 61 und 32 km in Angriff genommen. Auf bekannten Pfaden aus der Streckenführung des Fünf Seen Laufs, am Zippendorfer Strand vorbei, wurde Raaben Steinfeld passiert. Nach dem ersten Verpflegungspunkt bei km 10 ging es am östlichen Steilufer des Schweriner Sees weiter am Wasser entlang. Aus dem Weg wurde irgendwann ein Pfad und aus dem Pfad wurden blaue Pfeile an Bäumen, die den Teilnehmer den Weg durch Feuchtgebiete, über umgestürzte Bäume und matschige Abhänge spätwinterliche Natur zeigten. Wer jetzt gedacht hatte, die Sportbekleidung nach dem Lauf nur zum Lüften raushängen zu müssen, hatte sich getäuscht. Mit jedem Teilnehmer der die Strecke absolvierte, wurde die Streckenführung immer ersichtlicher, so dass zu mindestens die Orientierung immer einfacher wurde. Die Beschaffenheit des Geläufs entwickelte sich dagegen kontraproduktiv. Leider war der Spaß bei km 17 mit dem Erreichen des Ortes Leezen und einem Blick in die Kamera des Senders Schwerin TV schon wieder vorbei. Auf gut asphaltierten Radwegen neben den Straßen ging es weiter durch Panstorf und Rampe zur B104, der bis zur Gaststätte Seewarte gefolgt wurde. Im Anschluss ging es scharf rechts Richtung Ziegelsee. An der Hotelanlage Best Western vorbei ging es weiter Richtung Carlshöhe.
Der km 26 war erreicht und Gedanken an die letzten fluffigen 6 km wurden verschwendet. Aber weit gefehlt. Ins Bild kam erst ein Streckenposten, dann eine scharfe Linkskurve und dann nur noch ein blauer Pfeil auf weißem Grund mit dem Hinweis „Strecke“. Dahinter nur noch „Wiese“. Jeder Schritt zur Erlangung eines gewünschten schnellstmöglichen Vortriebs wurde zur Tortur. Nix mit fluffig und schon gar nicht mit schnell, jeder Schritt musste genau abgewogen und ausbalanciert werden, halt ein Trail.
Jeder Spaß hat leider einmal ein Ende und so wurde bei km 29 die Peripherie von Schwerin mit befestigten Wegen erreicht. Den Schweriner Dom im Blick und der einen oder anderen Beschleunigung nach roten Ampeln kamen der Pfaffenteich und das Ziel in Sicht. Erschöpft aber glücklich wurde der blaue Zielbogen passiert. Was für ein genialer Tag.

Ach so, Zeiten gibt es auch noch auszuwerten, wahrscheinlich aber aufgrund der Beschaffenheit des Untergrundes nicht zu bewerten:

Name Strecke Platz AK AK Platz Zeit
Manfred Hentschke 32 km 23 M65 1 03:08:48h
Martin Weimüller 32 km 19 M40 4 03:02:15h
Falko Hinz 32 km 5 M40 2 02:43:34h

Ein letztes Wort: Respekt den Finishern der „großen Runde“ und dem im Ziel ausharrenden Betreuerteam.

Weitere Bilder finden sie hier.

Der erste Lauf

08. Januar 2018

 

17 Mitglieder unseres Pritzwalker Lauftreff’s trafen sich am Neujahrsmorgen im Hainholz. Bei der gegenseitigen Begrüßung gab es viele gute Wünsche für das Jahr 2018. Gemütlich wurden die ersten Kilometer absolviert und danach trotz nicht winterlicher Temperaturen bei einem Becher Glühwein über das kommende und das vergangene Jahr geplaudert.

Frohe Weihnachten

24. Dezember 2017

 

Der Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. wünscht allen Lauffreunden ein besinnliches Weihnachtsfest und frohe Feiertage!

Läufe zum Jahresende

03. Dezember 2017

 

Die Laufsaison ist zwar schon vorbei, aber ein paar kleine Läufe zum Jahresende gibt es noch:

Laufen mit dem Weihnachtsmann24. Dezember 2017, 09:30 Uhr
Weihnachtsessenverdauungslauf26. Dezember 2017, 10:00 Uhr
Neujahrslauf01. Januar 2018, 10:00 Uhr

Alle Läufe starten wie immer in gemütlicher Runde am Hainholzbad in Pritzwalk. Gäste sind herzlich willkommen.

Nachtrag Hella-Marathon-Nacht Rostock

10. November 2017

 

Bei bestem Laufwetter kamen bereits am Samstagabend des 5. Augusts in Rostock 2.166 Läufer zusammen, um bei der Rostocker Marathon-Nacht über die verschiedenen angebotenen Distanzen an den Start zu gehen. Das war bisher die größte Teilnehmerzahl. Stephan Krakow belegte den 4. Platz aller Teilnehmer auf der Halbmarathondinstanz. Die Pritzwalker Starter erzielten fast durchweg sehr gute Platzierungen in ihren Altersklassen. Falko nutzte den Lauf zur Vorbereitung auf die Müritzumrundung.

Hier die Ergebnisse der Prignitzer Starter:

AK-Pl. Name Verein Akl. Zeit(netto)
Marathon
2. Manfred Hentschke Pritzwalker Lauftreff 04 eV M60 03:47:38
Halbmarathon
3. Melanie Gragert Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. W35 01:47:01
46. Falko Hinz Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. M40 01:52:02
3. Stephan Krakow SSV Einheit Perleberg Männer 01:18:00

Frankfurt Marathon mit Prignitzer Beteiligung

29. Oktober 2017

 

Bei der 36. Ausgabe des Mainova Marathons in Frankfurt hatten sich 14.513 Läufer für die 42,195 Kilometern angemeldet, 11.146 Läufer erreichten das Ziel in der Festhalle der hessischen Bankenmetropole, darunter auch einige Läufer aus der Prignitz. Das beste Ergebnis erreichte Stephan Krakow, der einen starken Gesamtplatz 347 und in seiner Altersklasse (Männer) den 84. Rang belegte.

Hier die Ergebnisse der Prignitzer Starter:

Platz Pl.AK Name Verein AK Netto
347 84 Krakow, Stephan SSV Einheit Perleberg Männer 02:46:45
5819 125 Dr. Böcker, Gerd Pritzwalker Lauftreff 04 M60 04:02:03
5951 1034 Toppel, Jörg Breese M45 04:04:13
7487 211 Schulz, Klaus-Dieter Wittstock M60 04:31:24
7618 1101 Klauke, Dirk Sutka Wittstock M50 04:34:59
8225 1436 Kramer, Andreas Pritzwalker Lauftreff 04 M45 04:55:33

Wenn der Berg ruft ...

19. Oktober 2017

 

..., zieht es zahlreiche Läufer, Walker und Wanderer nach Wernigerode zum Harzgebirgslauf. Am 14. Oktober war es wieder so weit, bei schönstem Herbstwetter startete auf der Wiese in der Himmelpforte die traditionsreiche Laufveranstaltung. Das Organisationsteam hat im Vorfeld auf Hochtouren gearbeitet, um Wernigerode auch im Jubiläumsjahr zum Lauf-Mekka werden zu lassen. Der 40. Harzgebirgslauf war auch für einige Läufer des Pritzwalker Lauftreffs wieder ein unbedingtes „Muss“, gehört doch diese Veranstaltung nicht nur zu den schwierigsten, sondern auch zu den landschaftlich reizvollsten Läufen in Deutschland. Die Wälder und die Naturerlebnisse entschädigen für so manche Qual während des fast 10 Kilometer langen Anstieges auf den Brocken, oder für die 500 Höhenmeter, die auf der 22 km Strecke zu überwinden sind. Für die Jüngsten gab es den Brockenkinder-Lauf über 2 Kilometer. Komplettiert wird das Angebot mit den 5 und 11km- Läufen und den 11 und 25 km-Strecken für die Nordic Walker und Wanderer. Letztendlich ist der Harzgebirgslauf ein kinder- und familienfreundliches Event, das am Freitagabend mit der Nudelparty auf dem Marktplatz vor dem Rathaus beginnt und am Sonntag mit dem Frühstückslauf zum Schloss endet.
8 Läuferinnen und Läufer des Pritzwalker Lauftreffs stellten sich auch in diesem Jahr wieder dieser Herausforderung. Nach regenreichen und kalten Jahren zuvor, war das Wetter wie gemacht für diese Läufe, eine Schlammschlacht auf den Waldwegen blieb diesmal aus. Dafür stöhnte so mancher über die nicht mehr gewohnten hohen Temperaturen. Trotz allem ist es allen Teilnehmern gelungen gesund und (mehr oder weniger) zufrieden ins Ziel zu kommen. Bei den Marathonläufern bleib Martin Weimüller unter 4 Stunden, Manfred Hentschke wurde über die gleiche Distanz in seiner Altersklasse 9. Der schnellste Pritzwalker Halbmarathonläufer war Falko Hinz mit einer Zeit von 1:48:04h (AK-Platz 6), die schnellste Frau Melanie Gragert mit 2:00:38h (AK- Platz 4). Einen ersten Platz in seiner AK erlief sich Rupert Böhm, weitere gute Platzierungen ergänzten das gute Abschneiden der Pritzwalker bzw. Prignitzer Läufer.

Halbmarathon
Vorname Nachname Verein/Team Platz M/W AK AK-Platz Netto
Melanie Gragert Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 178 15 W35 4 02:00:38
Birgit Böhm Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 291 46 W55 5 02:10:01
Heike Gragert Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 502 106 W55 11 02:25:17
Stephan Krakow SSV Einheit Perleberg 7 7 M20 5 01:31:46
Falko Hinz Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 70 65 M40 6 01:48:04
Gerd Böcker Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 233 205 M60 8 02:05:44
Rupert Böhm Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 306 258 M70 1 02:11:01
Brocken-Marathon
Vorname Nachname Verein/Team Platz M AK AK-Platz Netto
Martin Weimüller Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 150 138 M40 24 03:57:35
Manfred Hentschke Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. 352 324 M60 9 04:26:28
Klaus-Dieter Schulz Wittstock 829 695 M60 41 05:35:34
11km Walking
Elviera Feix SV Prignitz Bad Wilsnack / Legde 33 15 W60 6 01:41:21
11km-Lauf
Roland Feix SV Prignitz Bad Wilsnack / Legde 492 363 M60 23 01:12:40

Weitere Bilder vom Harzgebirgslauf finden Sie hier.

Berliner Marathon mit Prignitzer Beteiligung

24. September 2017

 

Ernst Wehrstedt belegte den 2. Platz

Auch 2017 absolvierten zahlreiche Prignitzer den 44. BMW-Marathon in Berlin. Bei zeitweisem Regen und einer extrem hohen Luftfeuchtigkeit starteten 43.852 Läufern aus 137 Nationen. Die Teilnehmer aus der Prignitz erzielten teils sehr gute Zeiten. Als Neuling erreichte Martin Rohde aus Pritzwalk in seinem ersten Marathon sehr gute 3:39:07h. Unser ältester Teilnehmer - Ernst Wehrstedt - blieb deutlich unter 5 Stunden und wurde in seiner Altersklasse 2. hinter dem aus Kanada stammenden Miller. Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu der erfolgreichen Bewältigung des Marathons.

Hier die Ergebnisse der Prignitzer Starter:

Name AK Zeit Ort Platz-ges Pl. m/w Platz_Ak
Rohde, Martin m 20 03:39:07 Pritzwalk 9.540 8.483 857
Mußfeldt, Anja w 35 03:56:16 Pritzwalk 15.396 2.356 464
Teige, Thomas m 55 03:58:45 Team Erdinger Alkoholfrei 16.612 13.966 818
Deutsch, Andreas m 45 03:58:50 Wittenberge 16.668 14.008 2.571
Völzer, Jens-Uwe m 50 03:59:00 Weisen 16.761 14.081 1.927
Zunke, Stephan m 45 04:16:50 Pritzwalk 22.575 18.223 3.367
Schulz, Klaus-Dieter m 60 04:19:22 Wittstock 23.381 18.745 443
Völzer, Anja w 45 04:21:01 Weisen 23.881 4.798 761
Becker, Sebastian m 40 04:30:43 In-Bestform 26.845 20.989 3745
Wehrstedt, Ernst m 80 04:41:34 Pritzwalker Lauftreff... 29.409 22.579 2
Klauke, Dirk m 50 04:52:46 Sutka Wittstock 31.808 24.022 3.610
Zimmermann, Ralf m 55 05:04:34 Eichenfelde 33.913 25.251 2.036
Solka, Kai m 55 05:18:48 Wittenberge 35.605 26.224 2.168
Kloß, Christian m 60 05:21:07 Pritzwalk 35.820 26.349 907

Ältere Beiträge finden sie in unserem Archiv.